Widerrufsrecht

Das gesetzliche verbriefte Widerrufsrecht (nach BGB) gilt für private Verbraucher, nicht für Unternehmer. Fall der Käufer also Unternehmer, Kaufmann kraft HGB, eine juristische Person oder Personengesellschaft ist, dann finden die entsprechenden Bestimmungen des Handelsgesetzbuches (HGB) für Kaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts Anwendung.

Falls der Käufer - als privater Verbraucher - das Produkt für sich persönlich erwirbt, steht ihm gewöhnlich das Widerrufsrecht gemäß § 356 BGB zu. Das bedeutet, er kann innerhalb von 14 Tagen – auch nach dem Download – ohne Vorliegen von Mängeln und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten und erhält seinen vollen Kaufpreis zurück. Dies ist eine vorteilhafte Regelung für den Käufer, denn er hat zwar zunächst bezahlt, und den Download unmittelbar erhalten, aber er erhält im Nachhinein – innerhalb von 14 Tagen - seinen vollen Kaufpreis zurück erstattet. Er hat also de facto uneingeschränkten Zugriff auf das Produkt, das Know How / das geistige Eigentum des Verkäufers, ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen. Somit verliert der Verkäufer seine Ware, nämlich sein geistiges Eigentum und der Käufer bezahlt schlussendlich - nichts. Das führt für jeden Verkäufer zum Verlust seines Know Hows und geistigen Eigentums und mittelfristig für den Verkäufer, der das Geschäft ausschließlich auf seinem Know How und seinem geistigem Eigentum aufgebaut hat, in den Konkurs. Ferner widerspricht dieses Geschäftsverhalten dem kaufmännischen Grundprinzip =>

=> Ware gegen Geld bzw. =>Die Lieferung erfolgt „Zug um Zug“ gegen Zahlung.

Wir möchten eine faire Geschäftpartnerschaft für den Käufer, aber auch für den Verkäufer. Der Käufer zahlt sofort und erhält sofort – Zug um Zug – sein Produkt als Download. Sollte diese Sofortlieferung aus IT-technischen Gründen irgendwann einmal nicht möglich sein, dann werden wir - nach E-Mail-Benachrichtigung durch den Kunden – das Produkt sofort alternativ auf einem Ersatzwege, (Mail/ Fax /oder Brief) bereitstellen.

Für den normalen störungsfreien Sofortkauf per Download benötigen wir folglich die folgende ZUSTIMMUNGSERKLÄRUNG jedes Kunden, denn wir bieten unsere Produkte nur per Download an:

"Ich stimme der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zu. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass das Widerrufs-recht mit Beginn der Ausführung des Vertrags (= Zusendung des Download-Links) erlischt. Gegen Sofortzahlung erhalte ich sofort mein Produkt als Download-Link."

Datenquellenbasis: (Digitaler ) Händerbund Management AG zum Verkauf von digitalen Inhalten auf nichtkörperlichen Datenträgern nach dem „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrichtlinie …“ vom 13. Juni 2014